Gemeindeleben

Schuberts "Die schöne Müllerin" am 26. Juni, 17 Uhr in der Rohrbecker Kirche

Es bleibt bei Gitarre! Aus zwingenden Gründen gibt es jedoch nochmal eine Programmänderung am kommenden Sonntag 26. Juni in Rohrbeck. Nicht Erich Kästner, sondern Franz Schuberts "Die schöne Müllerin" ist um 17 Uhr in der Rohrbecker Kirche zu hören, gesungen von Benedikt Sindermann (Tenor) und begleitet von Karin Leo auf der Gitarre.  mehr lesen


Jauchzet, frohlocket: Weihnachtsoratorium in Dallgow und Finkenkrug

Zum ersten Mal sang der Dallgower Kirchenchor gemeinsam mit den Finkenkruger Sängerinnen und Sängern das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach. Am 5. Dezember in Dallgow und am 6. Dezember in Finkenkrug sangen mehr als 50 Sängerinnen und Sänger der beiden Kirchenchöre aus Dallgow und Finkenkrug gemeinsam mit 20 Orchestermusikern und vier Solisten die Kirchen mit dem berühmten weihnachtlichen Klang von Bachs Musik zur Geburt Jesu. Für die, die es zum ersten Mal sangen oder spielten, war es ein unvergessliches Erlebnis. Auch für das Publikum war es etwas Besonderes, die Musik in unseren kleinen brandenburgischen Kirchen ganz aus der Nähe zu erleben.


Helferdank: Ausflug nach Brandenburg

Das 850-jährige Jubiläum des Doms und die BUGA lockten fast 40 ehrenamtliche Helfer der Kirchengemeinde Rohrbeck nach Brandenburg. Eine beeindruckende Führung im Dom, viele Blumenbeete und ein buntes Burgfest haben viele schöne Erinnerungen geschaffen.  mehr lesen


Neu seit Frühjahr 2014: Offene Handarbeitsgruppe in Rohrbeck

Seit März trifft sich an jedem Montag in Rohrbeck die Offene Handarbeitsgruppe, ins Leben gerufen von Heike Buckenauer. Jeden Montag von 15-18 Uhr stehen allen Menschen, die gern stricken, häkeln, nähen, sticken oder filzen, die Türen des Rohrbecker Gemeindehauses offen. Wer Lust hat,  mehr lesen


Rückblick auf ein grandioses Festjahr

2013 war für Rohrbeck und die Rohrbecker samt allen Nachbarn ein großes Festjahr. Mit sieben Kulturereignissen in der Kirche und einem großen Sommerfest auf der Dorfstraße hat die Gemeinde die erste urkundliche Erwähnung des Dorfes und der Kirche vor 700 Jahren gefeiert. Wer es noch einmal nacherleben will, findet hier die filmisch festgehaltenen Erinnerungen von Andreas Purschke ... mehr lesen


Ergebnisse der Gemeindekirchenratswahl

Am 3. November haben Rohrbecker und Neu-Döberitzer die Gelegenheit genutzt, einen neuen Gemeindekirchenrat für die kommenden sechs Jahre zu wählen. Alle bisherigen Gemeindekirchenratsmitglieder stellten sich wieder zur Wahl, außerdem ein schon sehr aktives Mitglied unserer Gemeinde, Natalia Middendorf. Pfr. Uwe Heinhold ist aufgrund seines Amtes ebenfalls Mitglied des Leitungsgremiums der Kirchengemeinde. 69 Gemeindeglieder gaben ihre Stimme ab. Die Auszählung der Wahl ergab folgendes Ergebnis: mehr lesen


Ideales Geschenk: Festschrift "700 Jahre Rohrbeck im Havelland"

Rohrbeck im Havelland, „ein Dörflein, das von der Ferne wie ein an eine Berglehne angeklebtes Schwalbennest aussieht“, so sah es der Lehrer Ludwig Richter vor hundert Jahren. Caroline Rüss, Andreas Krüger, Christel Waeder, Hans-Peter Pförtner und Elisabeth Fleisch haben sich auf Spurensuche begeben und versucht, Teile der Geschichte des Dorfes, soweit dokumentiert, in einer Festschrift festzuhalten.  mehr lesen